Sabine Zehnder

Sabine Zehnder ist der Master of Desaster. Geboren 1978 nahe Würzburg, studierte sie technische Informatik mit Studienschwerpunkt Automatisierungstechnik in Würzburg. Als Unternehmensberaterin ist sie Spezialistin dafür, schwierige Projekte aufzuräumen – in der IT-Branche. Doch schnell erkannte sie, dass das was bei Bits und Bytes funktioniert auch im wirklichen Leben hilfreich ist. Und so ist die IT-Beraterin zum Coach geworden und zeigt wie man das tägliche Chaos -  genannt Leben - eigenständig und unkonventionell managed. Ihre zweijährige Ausbildung zum Diplom-Coach absolvierte sie nebenberuflich in Österreich, wo Coaching ein anerkannter Beruf ist.

Privat erforderte ihr sehr spezieller Lebenslauf sehr früh die Eigenschaft, Probleme eigenständig zu lösen. Diese Fähigkeit hat sie schließlich zu ihrem Beruf gemacht. Sie kombiniert langjährige Erfahrung als Unternehmensberaterin und Coach mit einer guten Portion Lebenserfahrung.

Dabei hat sie fast nichts ausgelassen: Ob Abhängigkeit, Todessehnsucht, chronische Erkrankungen bis hin zum Burn-out mit kurzzeitigen Erblindungserscheinungen - das alles hat sie am eigenen Leib erfahren. Mit ihrem unerschütterlichen Humor und ihrer grundpositiven Lebenseinstellung meisterte sie all diese Themen im Alleingang - und das neben ihrer beruflichen Karriere. Diese Expertise ist es wohl, die sie von anderen Coaches und Beratern unterscheidet.

Ihre Message ist: „Auch wenn es im Leben richtig mies läuft, kann es trotzdem in die richtige Richtung gehen. Sei clever, triff gute Entscheidungen und es kann nichts schief gehen“.

Sie selbst ist der lebende Beweis dafür.